Bewegungsschulung & Spiraldynamik® Berlin / Training Rückenschmerzen

Spiraldynamik Rücken

Spiraldynamik®-Einheiten

1. Stufe: – rezeptiv –

Wir führen ein Gespräch über Ihre vorhandenen Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen. Wobei tut es momentan weh? Welche Situationen erweisen sich als problematisch? Besitzen Sie eine fachärztliche Diagnose? Wie kam es zur Einschränkung?

Ich erläutere Ihnen auf anatomischer Ebene die aus meiner Sicht relevanten Punkte, mithilfe von Skelettmodellen und Videounterstützung z. B. bei Rückenschmerzen und Knieschmerzen.

Sie sollen Ihre temporäre Einschränkung verstehen und nachvollziehen können! Damit ist der 1. Schritt auf dem Weg aus dem Dilemma getan. Der Grundstein zur Verbesserung ist gelegt!

Bewegungsschulung
2. Stufe: – assistiv –

Bewegungsführung. Wir führen die Bewegung zusammen durch. Sie nehmen meine taktilen Reize wahr und können aufgrund der vorangegangen Erläuterung die Richtung der Bewegung nachvollziehen und unterstützt durchführen.

Sie übernehmen Schritt für Schritt die Steuerung, zuerst ohne Belastung, dann mit Teilbelastung und meiner Unterstützung. Auf diesem Weg verbessert sich Ihre neuro-muskuläre Steuerung. In dieser Phase nimmt die Ansteuerung viel Aufmerksamkeit in Anspruch. Die physiologische Bewegung wird „gebahnt“. Je öfter sie Ihrem Körper diese Aufmerksamkeit widmen, umso schneller geht die Veränderung vonstatten!

richtig bewegen mit Spiraldynamik
3. Stufe: – aktiv –

Um die Ausführung zu stabilisieren, erhalten Sie je nach Wunsch einfache dreidimensionale Übungen für zu Hause und/oder das Fitnessstudio.

Je nach zeitlicher Verfügung und Fortschritt vereinbaren wir den nächsten Termin. Die Integration in den Alltag, z. B. Arbeit am Computer bildet den Abschluss.
Da Sie nun die Zusammenhänge kennen und spüren, können Sie zunehmend unabhängig agieren. Eine schmerzhafte Situation wirft Sie nicht mehr aus der Bahn. Sie reagieren proaktiv mit den erlernten Bewegungen und gelangen so zu Schmerzreduktion bzw. -freiheit!